Archiv der Kategorie: Sylvanas Wochenblick

Sylvanas Wochenblick vom 16.9.-22.9.2019

Meine Lieben,

das Motto in dieser Woche lautet:“Sehnsucht nach Glück.“ Auch in dieser Woche stehen wir noch einmal unter dem verwirrenden Einfluss des Traum-Planeten Neptun. Diesmal geht es aber vor allem um unsere Wünsche und Sehnsüchte, die sich verstärkt bemerkbar machen. Planet Jupiter bildet mit dem Planeten Neptun am Samstag, den 21.9.19 ein Quadrat. Wir spüren diesen Aspekt bereits am 13.9.19 und bis zum 28.9.19 nimmt er Einfluss auf unser Leben. Jupiter, der große kosmische Glücksbringer trifft auf den grenzenlosen Neptun. Wir träumen vielleicht vom großen Lottogewinn, vom Urlaub auf einer einsamen Südsee- Insel, von einem Leben in Sorglosigkeit und Leichtigkeit. Nur zu gerne möchten wir die Probleme und Verpflichtungen des Alltags abschütteln. Jetzt tendiert man leider dazu in Scheinwelten zu flüchten, um der Wirklichkeit zu entfliehen. Bitte trefft in dieser Woche keine wichtigen Entscheidungen, weder geschäftlich noch in finanzieller Hinsicht. Viele spirituelle Lehrer betonen immer wieder, dass wir Glück nicht im Außen finden, wir müssen es in uns selbst finden, indem wir im Einklang mit unserer Seele sind. Die wahrhaft positive und Glück bringende Umsetzung der Jupiter-Neptun-Energie liegt in der spirituellen Weiterentwicklung.

Herzliche Grüße in diese neue Woche,  eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 9.9.-15.9.2019

Meine Lieben,

das Motto in dieser Woche lautet:“ Jetzt kommen Heimlichkeiten ans Licht.“ In dieser Woche haben wir einen Vollmond im Tierkreiszeichen Fische, der uns in eine geheimnisvolle und undurchschaubare Welt entführt. Die Fische sind das gefühlvollste und zugleich auch das undurchschaubare  Zeichen  im Tierkreis, denn sie werden von dem Traum-Planeten Neptun regiert. Seine kosmische Aufgabe ist es, die Grenzen unseres Bewusstseins zu erweitern, er lässt uns die Welt in einem besonderen Licht wahrnehmen. Durch ihn sind wir fähig, zu glauben, Mitgefühl zu empfinden, zu träumen und kreativ zu sein. Der Planet Neptun kann aber auch starke Sehnsüchte und Illusionen erzeugen, verwirren, täuschen und süchtig machen. Am Samstag haben wir dann den mystischen Vollmond in den Fischen, der sein ganz besonderes Licht auf alles Geheime und Verborgene wirft. Mars und Neptun bilden zeitgleich einen Spannungsaspekt. Mars wird die neptunischen Schleier lüften, indem er Geheimnisse aufspürt und Heimlichkeiten ans Licht bringt. Unter dem Vollmond am Samstag bleibt nichts verborgen, er wirkt wie ein Scheinwerfer, der das, was wir bislang nicht sehen konnten, erhellt.

Herzliche Grüße, eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 2.9.-8.9.2019

Meine Lieben,

das Motto in dieser Woche lautet:„Streit liegt in der Luft“. Die Woche startet mit heftigen Planeten-Aspekten, die Streit fördern. Erst ab Freitag haben wir wieder ruhigere Sterne, die uns dann doch noch ein angenehmes Wochenende bescheren. Die Sonne steht in der Jungfrau zusammen mit Merkur und Mars, diese Verbindung macht auf der verbalen Ebene sehr aggressiv. Man verwendet Worte als Waffe, um andere anzugreifen und niederzumachen. Mit Merkur in der Jungfrau wird viel genörgelt, gestichelt und kritisiert. Wer nicht in Streitigkeiten verwickelt werden möchte, sollte seine Zunge im Zaum halten. Es gilt die Devise:“ Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“. Von Montag bis Donnerstag reicht ein Funke, um eine Explosion zu entfachen. Aus Hektik und Stress passieren deutlich mehr Unfälle als sonst, also vorsehen beim Sport, auf Reisen und im Haushalt. Wer diese schwierigen Tage ohne Streit überstehen will, sollte sich vor allem mit Äußerungen zurückhalten, den jeder fühlt sich sehr schnell persönlich angegriffen und provoziert.

Kommt Stress frei durch diese Woche, eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 26.8.-1.9.2019

Meine Lieben,

das Motto in dieser Woche lautet:“ Vertraue deiner Intuition.“ Uns erwartet eine aufregende und vielleicht sogar ein wenig verrückte Woche, in der sich viel Neues und Ungewöhnliches ergeben kann. Der Planet Uranus sorgt in diesen Tagen für Überraschungen und blitzartige Eingebungen. Er wird zuerst von Venus, danach von Mars und dann von der Sonne aktiviert und bringt damit nicht nur frischen Wind in die Beziehung, sondern auch geniale Ideen. Er erweitert unsere Grenzen, hilft neue Wege zu gehen und Altes hinter sich zu lassen. Uranes steht für die Intuition, das äußert sich in blitzartigen Eingebungen, die wir uns rational nicht erklären können, man könnte sie auch mit dem Bauchgefühl umschreiben. Die meisten Menschen verlernen es jedoch im Laufe ihres Lebens, auf diese leise Stimme zu hören und verlassen sich lieber auf den reinen Verstand, was eigentlich sehr schade ist. Vom 22.8.-24.8.19 haben wir eine sehr starke Verbindung zu unserer Intuition, hier macht es Sinn, auf unsere Eingebungen zu hören. Nicht die altbewährte Strategie, sondern spontane Einfälle und ungewöhnliche Lösungen führen zum Erfolg.

Herzliche Grüße, eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 15.7.-21.7.2019

Meine Lieben,

das Motto in dieser Woche lautet:„Eine Chance für das Glück!“ Wir haben in dieser Woche einen Vollmond am Himmel, der von einer partiellen  Mondfinsternis begleitet wird. Sie ist in unseren Breitengraden sichtbar und findet am Dienstag, den 16.7. um 23.39 Uhr, im Tierkreiszeichen Steinbock statt. Aus astrologischer Sicht sind die Gefühle um diesen Vollmond herum eher unterkühlt, man reagiert auf alles zurückhaltend bis abweisend. Auch das Liebesleben macht es uns nicht einfach, man fühlt sich ungeliebt, unverstanden und neigt dazu sich abzukapseln. Jetzt werden sich einige fragen, kann man den Sternen in dieser Woche überhaupt noch etwas Positives abgewinnen? Durchaus! Zunächst haben unterkühlte Gefühle den Vorteil, die Dinge nüchterner zu betrachten als sonst. Das stärkt den Durchblick, bringt Klarheit. Die Sterne in dieser Woche lassen uns auch in unser Inneres schauen, genauso ungeschönt, wie wir das Außen betrachten. Wir entdecken Ängste, Zwänge, Zweifel, sollen wir weiter damit leben? Sicher nicht! Die Sterne in dieser Woche machen uns erst bewusst, was alles unser Leben negativ beeinflusst. Der Vollmond ist es, der uns schließlich hilft, ein Gefühl zu entwickeln, all das zu vermeiden, was unserem Glück im Weg steht.

Herzliche Grüße, eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 8.7.-14.7.2019

Meine Lieben,

das Motto in dieser Woche lautet:„Alles gut, nur Mars macht Stress.“ Was für eine aufregende Woche! Venus und Uranus versprechen glückliche Überraschungen, Sonne und Neptun tiefe Gefühle, Merkur und Mars unerwartete Erfolge und der Mond schickt uns von Freitag bis Samstag in die Feierlaune. Aber wo so viel Glück ins Haus steht, klopfen auch Stress und Hektik an die Tür, da sind Geduld und Gelassenheit gefordert. In dieser Woche redet man nicht langer um die Sache herum, sagt offen seine Meinung, erkennt den Kern jedes Problems und trifft schnell und konsequent seine Entscheidungen, alles Dinge die Erfolg garantieren. Andererseits macht Mars aus dem kommunikativen Merkur-Einfluss schnell Rechthaberei und Streitlust, verführt zu Übertreibungen, macht rebellisch und gereizt. Was hilft? Wie schon oben erwähnt, Gelassenheit, Geduld und Souveränität. Nur so lassen sich die tollen Chancen, die sich in dieser Woche bieten, auch wirklich nutzen. Wer in dieser Woche ganz bewusst  relaxen möchte,  der sucht sich ein schönes Plätzchen am Wasser. Egal ob Gebirgsbach, Fluss, See oder Meer, hier kommt die Seele zur Ruhe!

Herzliche Grüße in die neue Woche sendet euch, Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 1.7.-7.7.2019

Meine Lieben,

das Motto in dieser Woche lautet: “ Es ist an der Zeit neue Wege einzuschlagen“. Diese Woche beginnt mit einem außergewöhnlichen astronomischen und astrologischen Spektakel. Wir haben am Dienstagabend einen Neumond und eine totale Sonnenfinsternis  im Zeichen Krebs, die in unseren Breitengraden aber nicht zu sehen ist. Spüren werden wir ihre starken Energien aber dennoch, da die Neumond-Energie bei einer Sonnenfinsternis um ein vielfaches verstärkt wird. Diese Sonnenfinsternis im Tierkreiszeichen Krebs fördert einen Neubeginn gerade in den Bereichen Familie und Heim, denn das liegt dem Krebs besonders am Herzen. Das Heim ist sein Rückzugs-Ort vor der feindseligen und harten Welt da draußen, hier wünscht er sich Frieden, Harmonie und Geborgenheit. Dieser Neumond hat zudem eine starke emotionale Verbundenheit mit der Familie und den Ahnen. Gerade die Familie ist aber oft eine Quelle von Ärgernissen und Problemen im Alltag. Ein Neumond markiert jedoch immer einen Neuanfang, darin liegt die große Chance. Man sollte endlich reinen Tisch machen, Streitigkeiten und Familienfehden beilegen und sich gegenseitig die Hand zur Versöhnung reichen.

Herzliche Grüße sendet, eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 24.6.-30.6.2019

Meine Lieben,

das Motto in dieser Woche lautet:„Gute Wendungen“! Wir haben aus astrologischer Sicht eine schöne und abwechslungsreiche Woche vor uns, in der man sich frei entfalten kann. In dieser Woche befindet sich die Sonne im Tierkreiszeichen Krebs, das macht gefühlsbetont, besitzt aber auch einen großen Ehrgeiz und viel Kreativität,denn man möchte etwas bewegen und im Leben vorankommen. Von Mittwoch bis Freitag spüren wir eine Energie, unter der man offen ist für Neues, sich gut auf fremde Menschen, Situationen und plötzliche Veränderungen einstellen kann. Sogar aus einer festgefahrenen Situation kann man sich befreien. Im Beruflichen können sich Chancen und Angebote ergeben, auch Privat haben wir große Lust auf Abwechslung und neue Kontakte. Lange Weile und Routine sind kaum zu ertragen, man möchte Party machen, Reisen und Pläne schmieden. Um seine Kräfte optimal zu nutzen, sollten wir in dieser Woche spontan sein und uns auf neue Situationen und Planänderungen blitzschnell einstellen. Wer zu lange zögert, könnte eine gute Chance verpassen. Überraschende Wendungen, nehmen wir sie an!

Herzliche Grüße in diese neue Wochen, eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 3.6.-9.6.2019

Meine Lieben,

das Motto in dieser Woche lautet:“Tolle Ideen, die beflügeln.“ Mit einem fröhlichen, wissbegierigen und kommunikativen Zwillinge-Neumond beginnen wir die Woche. Zu Neumond haben wir eine Anfangsenergie, die sich für Initiativen und neue Vorhaben eignet. Mit jedem folgenden Tag wächst und gedeiht das, was man zu Neumond begonnen hat. Dieser Tag sollte genutzt werden um neue Projekte anzustoßen, für Kontaktaufnahmen jeglicher Art, Prüfungen, Besprechungen, Werbung oder Bewerbungen. Der Zwillinge Mond lässt vor allem die Worte frei fließen, man kann mit Leichtigkeit Schriftstücke verfassen oder Vorträge halten. Am Freitag und Samstag in dieser Woche befindet sich Merkur im Tierkreiszeichen Krebs und Uranus im materiellen Stier, das ist eine starke Kombination, die realistisch, geschäftstüchtig und clever macht. Die guten Ideen fliegen einem nur so zu und man kann aus ihnen etwas Konkretes machen. Schreibt alle Einfälle, die euch durch den Kopf schießen sofort auf, damit ihr nichts vergesst. Insgesamt erwartet uns eine spannende, kreative und fröhliche Woche, ganz im Zeichen der Zwillinge.

Herzliche Grüße, eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 27.5.-2.6.2019

Meine Lieben,

das Motto in dieser Woche lautet:“Warum Treue so wichtig ist.“ In dieser Woche haben wir einen schönen Venus-Winkel am Himmel, der vielleicht nicht besonders spektakulär anmutet, aber sehr wichtig ist für unser Liebesleben und überhaupt für die gesamte Zeit.Machen wir uns nichts vor: Wir leben in einer Welt, in der alles von momentanen Faszinationen und Interessen gelenkt wird. Was heute noch großartig und anziehend erscheint, ist morgen schon langweilig und verbraucht. Unsere Welt wird im Wassermann-Zeitalter mehr und mehr von Uranus geprägt, das heißt wir schauen nur noch nach vorne, kaum mehr zurück, warum auch, man will sich ja nicht länger mit Altem und Belastendem beschäftigen. Eine wirklich kaltherzige Haltung, wenn es um die Liebe geht, die sich vermutlich in einer Krise wie noch nie zuvor befindet. Jede 2. Ehe wird geschieden, denn der Zeitgeist will keine Vertiefung, will keine Treue. Aber Fakt ist, wenn man die Liebe kennen lernen will, muss man ihr die Zeit geben, die sie braucht. In jungen Jahren denken viele noch, dass ein Partnerwechsel alle Probleme beseitigt. Später, wenn sich Beziehungen und ihre Probleme wiederholen, haben viele den Glauben an die Liebe verloren. Nicht immer, aber manchmal ist es besser, auszuhalten und an sich und der Beziehung zu arbeiten, auch wenn das Wort Arbeit in Bezug auf die Liebe kein schönes Wort ist. Es gibt keine langjährige Beziehung ohne Krise, das ist nicht möglich. Aber warum eine Krise nur negativ sehen? Sie ist doch gerade in der Liebe die Chance, um noch näher zusammen zu finden. Wer nur die schönen Seiten sehen will und akzeptiert, der wird wohl niemals zur richtigen Liebe vordringen können.Zum Glück gibt es sie noch, die alten, sehr alten Paare, die immer noch kuscheln und Herzklopfen bekommen, wenn sie aus welchem Grund auch immer, für ein paar Tage getrennt sind. Bei dieser romantischen Liebe, die ewig zu halten scheint, ist der Glaube an die Liebe und die Bereitschaft, gemeinsam Krisen zu überwinden, nie verloren gegangen.

Herzliche Grüße, eure Sylvana